Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Eb­be, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Eb|be

Bedeutungsübersicht

im Wechsel der Gezeiten allmählich wieder zurückgehender oder bereits zurückgegangener Wasserstand

Beispiele

  • es ist Ebbe
  • Ebbe und Flut (die Gezeiten)
  • bei [Eintritt der] Ebbe
  • die Schiffe laufen mit der Ebbe aus
  • <in übertragener Bedeutung>: eine Ebbe (ein Tiefstand) im kulturellen Leben
  • <in übertragener Bedeutung>: (umgangssprachlich) im Geldbeutel ist, herrscht Ebbe (er ist leer)

Synonyme zu Ebbe

Antonyme zu Ebbe

Flut

Aussprache

Betonung: Ẹbbe🔉

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch ebbe, eigentlich = das Wegfluten, zu ab

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Ebbedie Ebben
Genitivder Ebbeder Ebben
Dativder Ebbeden Ebben
Akkusativdie Ebbedie Ebben

Blättern

↑ Nach oben