Bü­gel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Bügel

Rechtschreibung

Worttrennung
Bü|gel

Bedeutungen (7)

  1. Bügel
    © MEV Verlag, Augsburg
    Kurzform für
    Kleiderbügel
    Beispiel
    • den Mantel auf/über einen Bügel hängen
  2. Herkunft
    mittelhochdeutsch bügele
    Kurzform für
    Steigbügel (1)
    Beispiel
    • jemandem den Bügel halten
  3. Teil des Brillengestells, mit dem die Brille auf dem Ohr aufliegt
  4. Stromabnehmer bei elektrischen Bahnen
    Beispiel
    • den Bügel einziehen
  5. Teil einer Säge, in den das Sägeblatt eingespannt ist
    1. [mit einem Schnappverschluss versehene] Einfassung aus festem Material zur Verstärkung des oberen Rands von Handtaschen, Geldbeuteln o. Ä.
    2. an einem Bügel (6a) angebrachter fester Griff einer Handtasche
  6. Schutzvorrichtung [am Abzug eines Gewehrs]

Herkunft

zu biegen

Grammatik

der Bügel; Genitiv: des Bügels, Plural: die Bügel

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?