Be­för­de­rung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Beförderung

Rechtschreibung

Worttrennung
Be|för|de|rung

Bedeutungen (2)

  1. das Befördern (1); das Befördertwerden
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • die Beförderung von Gütern, Waren, Menschen
  2. das Aufrücken in einen höheren Rang, eine höhere Stellung
    Beispiele
    • die schnelle Beförderung des Majors, Inspektors
    • die Beförderung zur Abteilungsleiterin
    • auf Beförderung hoffen, warten
    • jemanden von der Beförderung ausschließen

Grammatik

die Beförderung; Genitiv: der Beförderung, Plural: die Beförderungen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?