Über­füh­rung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Überführung
Lautschrift
🔉[yːbɐˈfyːrʊŋ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Über|füh|rung
Beispiele
Überführung der Leiche; Überführung einer Straße; Überführung eines Verbrechers

Bedeutungen (3)

    1. das Transportieren von einem Ort an einen anderen
      Beispiel
      • die Kosten für die Überführung des Verletzten [in die Spezialklinik]
    2. das Überführen (2)
      Beispiel
      • die Überführung von Privateigentum in Staatseigentum
  1. das Erbringen des Nachweises von jemandes Schuld o. Ä.
    Beispiel
    • die Indizien reichen zur Überführung des Verdächtigen nicht aus
  2. Brücke, die einen Verkehrsweg über etwas hinwegführt
    Überführung
    © WernerHilpert - Fotolia.com
    Beispiel
    • an der ersten Kreuzung nach der Überführung links abbiegen

Grammatik

die Überführung; Genitiv: der Überführung, Plural: die Überführungen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?