Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Stoff, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Stoff

Bedeutungsübersicht

  1. aus Garn gewebtes, gewirktes, gestricktes, in Bahnen aufgerollt in den Handel kommendes Erzeugnis, das besonders für Kleidung, [Haushalts]wäsche und Innenausstattung verarbeitet wird
    1. in chemisch einheitlicher Form vorliegende, durch charakteristische physikalische und chemische Eigenschaften gekennzeichnete Materie; Substanz
    2. (Philosophie) Materie; Hyle
    1. (salopp) Alkohol
    2. (salopp) Rauschgift
    3. (salopp) Benzin, Kraftstoff
    1. etwas, was die thematische Grundlage für eine künstlerische Gestaltung, wissenschaftliche Darstellung, Behandlung abgibt
    2. etwas, worüber jemand berichten, nachdenken kann, worüber man sich unterhalten kann

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Stoff

Aussprache

Betonung: Stọff🔉

Herkunft

wohl über das Niederländische aus altfranzösisch estoffe (= französisch étoffe) = Gewebe; Tuch, Zeug, zu: estoffer (= französisch étoffer) = mit etwas versehen; ausstaffieren

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Stoffdie Stoffe
Genitivdes Stoffes, Stoffsder Stoffe
Dativdem Stoffden Stoffen
Akkusativden Stoffdie Stoffe

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Stoff - Stoff mit Blumenmuster
    Stoff mit Blumenmuster - © MEV Verlag, Augsburg
    aus Garn gewebtes, gewirktes, gestricktes, in Bahnen aufgerollt in den Handel kommendes Erzeugnis, das besonders für Kleidung, [Haushalts]wäsche und Innenausstattung verarbeitet wird

    Beispiele

    • ein [rein]wollener, [rein]seidener Stoff
    • ein leichter, schwerer, dicker, knitterfreier, weicher, gemusterter, karierter Stoff
    • ein Stoff aus Baumwolle
    • Stoff für ein Kleid, zu einem Kostüm
    • der Stoff liegt 90 breit
    • einen Stoff bedrucken, zuschneiden, weben, wirken
    • ein Anzug aus einem teuren Stoff
    • etwas mit Stoff bespannen, auskleiden, überziehen
    1. Stoff - Verschiedene feste Stoffe
      Verschiedene feste Stoffe - © Boris Mahler, Berlin
      in chemisch einheitlicher Form vorliegende, durch charakteristische physikalische und chemische Eigenschaften gekennzeichnete Materie; Substanz

      Beispiele

      • pflanzliche, synthetische, wasserlösliche, radioaktive, mineralische, körpereigene Stoffe
      • <in übertragener Bedeutung>: aus einem anderen, aus dem gleichen, aus härterem, edlerem Stoff gemacht, gebildet sein (von anderer usw. Art sein)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      der Stoff, aus dem die Träume sind (nach englisch We are such stuff as dreams are made on; [Shakespeare, Der Sturm IV, 1])
    2. Materie (2a); Hyle

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      Philosophie

    1. Stoff
      © CORBIS/Royalty-Free
      Alkohol (2b)

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      salopp

      Beispiele

      • unser Stoff geht aus
      • wir haben keinen Stoff mehr
    2. Rauschgift

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      salopp

      Beispiel

      jemandem, sich Stoff besorgen
    3. Benzin, Kraftstoff

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      salopp

      Beispiele

      • bleifreier Stoff
      • Stoff! (schneller!; gib Gas!)
    1. etwas, was die thematische Grundlage für eine künstlerische Gestaltung, wissenschaftliche Darstellung, Behandlung abgibt

      Beispiele

      • ein erzählerischer, dramatischer, frei erfundener, wissenschaftlicher Stoff
      • ein Stoff für eine/(selten:) zu einer Tragödie
      • als Stoff für ein Buch dienen
      • einen Stoff gestalten, bearbeiten, verfilmen
      • Stoff für einen neuen Roman sammeln
      • einen Stoff (Unterrichtsstoff) in der Schule durchnehmen
    2. etwas, worüber jemand berichten, nachdenken kann, worüber man sich unterhalten kann

      Beispiele

      • der Stoff (Gesprächsstoff) ging ihnen aus
      • einer Illustrierten Stoff liefern
      • jemandem viel Stoff zum Nachdenken geben

Blättern

↑ Nach oben