Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Re­li­gi­on, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Re|li|gi|on

Bedeutungsübersicht

  1. (meist von einer größeren Gemeinschaft angenommener) bestimmter, durch Lehre und Satzungen festgelegter Glaube und sein Bekenntnis
  2. gläubig verehrende Anerkennung einer alles Sein bestimmenden göttlichen Macht; religiöse Weltanschauung
  3. Religionslehre als Schulfach, Religionsunterricht

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Religion

Aussprache

Betonung: Religion🔉

Herkunft

lateinisch religio = Gottesfurcht, Herkunft ungeklärt; in der christlichen Theologie häufig gedeutet als »(Zurück)bindung an Gott«, zu lateinisch religare = zurückbinden

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Religiondie Religionen
Genitivder Religionder Religionen
Dativder Religionden Religionen
Akkusativdie Religiondie Religionen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (meist von einer größeren Gemeinschaft angenommener) bestimmter, durch Lehre und Satzungen festgelegter Glaube und sein Bekenntnis

    Beispiele

    • die buddhistische, christliche, jüdische, muslimische Religion
    • die alten, heidnischen Religionen
    • eine Religion begründen
    • einer Religion (Glaubensgemeinschaft)  angehören
  2. gläubig verehrende Anerkennung einer alles Sein bestimmenden göttlichen Macht; religiöse (2) Weltanschauung

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiel

    ein Streitgespräch über Religion führen
  3. Religionslehre als Schulfach, Religionsunterricht

    Grammatik

    ohne Plural, ohne Artikel

    Beispiel

    sie unterrichtet Religion

Blättern

↑ Nach oben