Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Pro­pa­gan­da, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Pro|pa|gan|da

Bedeutungsübersicht

  1. systematische Verbreitung politischer, weltanschaulicher o. ä. Ideen und Meinungen mit dem Ziel, das allgemeine Bewusstsein in bestimmter Weise zu beeinflussen
  2. (besonders Wirtschaft) Werbung, Reklame

Synonyme zu Propaganda

Aussprache

Betonung: Propagạnda🔉

Herkunft

gekürzt aus neulateinisch Congregatio de propaganda fide = (Päpstliche) Gesellschaft zur Verbreitung des Glaubens, zu lateinisch propagare, propagieren

Grammatik

 Singular
Nominativdie Propaganda
Genitivder Propaganda
Dativder Propaganda
Akkusativdie Propaganda

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. systematische Verbreitung politischer, weltanschaulicher o. ä. Ideen und Meinungen mit dem Ziel, das allgemeine Bewusstsein in bestimmter Weise zu beeinflussen

    Beispiele

    • Propaganda machen
    • eine breite Propaganda [für etwas] entfalten
  2. Werbung, Reklame

    Gebrauch

    besonders Wirtschaft

    Beispiel

    er macht Propaganda für sein Buch

Blättern

↑ Nach oben