Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

staat­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: staat|lich

Bedeutungsübersicht

  1. den Staat betreffend, zum Staat gehörend
  2. dem Staat gehörend, vom Staat unterhalten, geführt
  3. den Staat vertretend, vom Staat autorisiert
  4. vom Staat ausgehend, veranlasst, durchgeführt

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu staatlich

Aussprache

Betonung: staatlich
Lautschrift: [ˈʃtaːtlɪç] 🔉

Grammatik

Steigerungsformen

Positivstaatlich
Komparativstaatlicher
Superlativam staatlichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-staatlicher-staatliche-staatliches-staatliche
Genitiv-staatlichen-staatlicher-staatlichen-staatlicher
Dativ-staatlichem-staatlicher-staatlichem-staatlichen
Akkusativ-staatlichen-staatliche-staatliches-staatliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderstaatlichediestaatlichedasstaatlichediestaatlichen
Genitivdesstaatlichenderstaatlichendesstaatlichenderstaatlichen
Dativdemstaatlichenderstaatlichendemstaatlichendenstaatlichen
Akkusativdenstaatlichendiestaatlichedasstaatlichediestaatlichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinstaatlicherkeinestaatlichekeinstaatlicheskeinestaatlichen
Genitivkeinesstaatlichenkeinerstaatlichenkeinesstaatlichenkeinerstaatlichen
Dativkeinemstaatlichenkeinerstaatlichenkeinemstaatlichenkeinenstaatlichen
Akkusativkeinenstaatlichenkeinestaatlichekeinstaatlicheskeinestaatlichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. den Staat (1a) betreffend, zum Staat gehörend

    Beispiele

    • staatliche Souveränität
    • die staatliche Macht ausüben
    • staatliche Interessen vertreten
    • die staatliche Anerkennung (die Anerkennung als Staat) erlangen
  2. dem Staat gehörend, vom Staat unterhalten, geführt

    Beispiele

    • staatliche und kirchliche Institutionen
    • staatliche Museen
    • etwas mit staatlichen Mitteln subventionieren
    • der Betrieb ist staatlich
  3. den Staat vertretend, vom Staat autorisiert

    Beispiele

    • eine staatliche Beauftragte
    • staatliche Stellen, Behörden
  4. vom Staat ausgehend, veranlasst, durchgeführt

    Beispiele

    • staatliche Maßnahmen
    • unter staatlicher Verwaltung stehen
    • etwas staatlich subventionieren
    • ein staatlich geprüfter, anerkannter Sachverständiger

Blättern

↑ Nach oben