Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

öf­fent­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: öf|fent|lich
Beispiele: Regel 89: die öffentliche Meinung; die öffentliche Hand; im öffentlichen oder Öffentlichen Dienst; [Regel 31]: öffentliche und Privatmittel, aber Privat- und öffentliche Mittel

Bedeutungsübersicht

  1. für jeden hörbar und sichtbar; nicht geheim
  2. für die Allgemeinheit zugänglich, benutzbar
    1. die Gesellschaft allgemein, die Allgemeinheit betreffend, von ihr ausgehend, auf sie bezogen
    2. die Verwaltung eines Gemeinwesens betreffend; kommunal

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu öffentlich

Aussprache

Betonung: ọ̈ffentlich🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch offenlich, althochdeutsch offanlīh

Grammatik

Steigerungsformen

Positivöffentlich
Komparativöffentlicher
Superlativam öffentlichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-öffentlicher-öffentliche-öffentliches-öffentliche
Genitiv-öffentlichen-öffentlicher-öffentlichen-öffentlicher
Dativ-öffentlichem-öffentlicher-öffentlichem-öffentlichen
Akkusativ-öffentlichen-öffentliche-öffentliches-öffentliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderöffentlichedieöffentlichedasöffentlichedieöffentlichen
Genitivdesöffentlichenderöffentlichendesöffentlichenderöffentlichen
Dativdemöffentlichenderöffentlichendemöffentlichendenöffentlichen
Akkusativdenöffentlichendieöffentlichedasöffentlichedieöffentlichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinöffentlicherkeineöffentlichekeinöffentlicheskeineöffentlichen
Genitivkeinesöffentlichenkeineröffentlichenkeinesöffentlichenkeineröffentlichen
Dativkeinemöffentlichenkeineröffentlichenkeinemöffentlichenkeinenöffentlichen
Akkusativkeinenöffentlichenkeineöffentlichekeinöffentlicheskeineöffentlichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. für jeden hörbar und sichtbar; nicht geheim

    Beispiele

    • ein öffentliches Ärgernis
    • eine nicht öffentliche Verhandlung
    • die Abstimmung ist öffentlich
    • etwas öffentlich erklären, anprangern, verkünden
    • öffentlich über etwas abstimmen
    • sie tritt zum ersten Mal öffentlich (vor einem Publikum) auf
  2. für die Allgemeinheit zugänglich, benutzbar

    Beispiele

    • öffentliche Anlagen, Bibliotheken
    • den öffentlichen Nahverkehr attraktiver machen
    • ein öffentlicher Fernsprecher
    • öffentliche Verkehrsmittel
    1. die Gesellschaft allgemein, die Allgemeinheit betreffend, von ihr ausgehend, auf sie bezogen

      Beispiele

      • die öffentliche Meinung
      • das öffentliche Wohl
      • das öffentliche Interesse an der Aufklärung des Verbrechens war groß
      • eine Person des öffentlichen Lebens
    2. die Verwaltung eines Gemeinwesens betreffend; kommunal

      Beispiele

      • öffentliche Gelder, Ausgaben
      • die Verschuldung der öffentlichen Haushalte nimmt erschreckend zu

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      der öffentliche/Öffentliche Dienst (Dienst 1c)

Blättern

↑ Nach oben