Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Mo­tiv, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Mo|tiv

Bedeutungsübersicht

  1. (bildungssprachlich) Überlegung, Gefühlsregung, Umstand o. Ä., durch den sich jemand bewogen fühlt, etwas Bestimmtes zu tun; Beweggrund; Triebfeder
    1. [bekanntes] allgemeines Thema o. Ä., Bild oder bestimmte Form [als typischer, charakterisierender Bestandteil] eines Werkes der Literatur, bildenden Kunst o. Ä.
    2. (Musik) kleinste, durch eine bestimmte Tonfolge, einen bestimmten Rhythmus o. Ä. erkennbare Einheit einer Melodie, eines Themas o. Ä., die für eine bestimmte Komposition charakteristisch ist
  2. zur [künstlerischen] Gestaltung, Wiedergabe anregender Gegenstand

Synonyme zu Motiv

Aussprache

Betonung: Motiv🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Motivdie Motive
Genitivdes Motivsder Motive
Dativdem Motivden Motiven
Akkusativdas Motivdie Motive

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Überlegung, Gefühlsregung, Umstand o. Ä., durch den sich jemand bewogen fühlt, etwas Bestimmtes zu tun; Beweggrund; Triebfeder

    Herkunft

    mittellateinisch motivum, zu spätlateinisch motivus = bewegend, antreibend, zu lateinisch motum, Motor

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiele

    • ein politisches Motiv
    • kein Motiv haben
    • vom wirklichen Motiv ablenken
    1. [bekanntes] allgemeines Thema o. Ä., Bild oder bestimmte Form [als typischer, charakterisierender Bestandteil] eines Werkes der Literatur, bildenden Kunst o. Ä.

      Herkunft

      französisch motif

      Beispiele

      • ein literarisches Motiv
      • das Motiv der bösen Fee im Märchen
    2. kleinste, durch eine bestimmte Tonfolge, einen bestimmten Rhythmus o. Ä. erkennbare Einheit einer Melodie, eines Themas o. Ä., die für eine bestimmte Komposition charakteristisch ist

      Herkunft

      französisch motif

      Gebrauch

      Musik

      Beispiel

      einzelne Motive der Ouvertüre klingen im dritten Akt der Oper wieder an
  2. zur [künstlerischen] Gestaltung, Wiedergabe anregender Gegenstand

    Beispiel

    dieser Maler bevorzugt ländliche Motive

Blättern

↑ Nach oben