Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Lo­gik, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Lo|gik

Bedeutungsübersicht

  1. Lehre, Wissenschaft von der Struktur, den Formen und Gesetzen des Denkens; Lehre vom folgerichtigen Denken, vom Schließen aufgrund gegebener Aussagen; Denklehre
    1. Folgerichtigkeit des Denkens
    2. in einer Entwicklung, in einem Sachzusammenhang, in einer Konstruktion o. Ä. liegende [zwangsläufige] Folgerichtigkeit

Synonyme zu Logik

Aussprache

Betonung: Logik🔉

Herkunft

spätlateinisch logica < griechisch logikḗ = Wissenschaft des Denkens, zu: logikós = zur Vernunft gehörend, zu: lógos, Logos

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Logikdie Logiken
Genitivder Logikder Logiken
Dativder Logikden Logiken
Akkusativdie Logikdie Logiken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Lehre, Wissenschaft von der Struktur, den Formen und Gesetzen des Denkens; Lehre vom folgerichtigen Denken, vom Schließen aufgrund gegebener Aussagen; Denklehre

    Beispiel

    die mathematische Logik (Logik, die sich eines strengen Formalismus bedient)
    1. Folgerichtigkeit des Denkens

      Beispiele

      • eine zwingende Logik
      • seiner Äußerung fehlt jede Logik
      • das ist/verstößt gegen alle Logik
    2. in einer Entwicklung, in einem Sachzusammenhang, in einer Konstruktion o. Ä. liegende [zwangsläufige] Folgerichtigkeit

      Beispiele

      • die geschichtliche Logik spricht dagegen
      • die Entwicklerin erklärte uns die Logik (die Funktionsweise) ihres Programms

Blättern

↑ Nach oben