zu­sam­men­span­nen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zusammenspannen

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|sam|men|span|nen

Bedeutungen (2)

  1. als ein Gespann (1a) einspannen
    Beispiele
    • vier Pferde zusammenspannen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 einen alten und einen jungen Mann zusammenspannen
  2. sich mit jemandem zusammentun, zusammenschließen
    Gebrauch
    schweizerisch
    Beispiel
    • sie spannte mit ihrer Nachbarin zusammen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?