zür­nen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉zürnen

Rechtschreibung

Worttrennung
zür|nen

Bedeutung

zornig, ärgerlich auf jemanden sein; jemandem grollen, böse sein

Beispiele
  • tagelang hat sie ihm/(auch:) mit ihm gezürnt
  • soll ich ihr deswegen zürnen?

Synonyme zu zürnen

Herkunft

mittelhochdeutsch zürnen, althochdeutsch zurnen, zu Zorn

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich zürne ich zürne
du zürnst du zürnest zürn, zürne!
er/sie/es zürnt er/sie/es zürne
Plural wir zürnen wir zürnen
ihr zürnt ihr zürnet zürnt!
sie zürnen sie zürnen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich zürnte ich zürnte
du zürntest du zürntest
er/sie/es zürnte er/sie/es zürnte
Plural wir zürnten wir zürnten
ihr zürntet ihr zürntet
sie zürnten sie zürnten
Partizip I zürnend
Partizip II gezürnt
Infinitiv mit zu zu zürnen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen