Zorn, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Zorn

Rechtschreibung

Worttrennung
Zorn

Bedeutung

heftiger, leidenschaftlicher Unwille über etwas, was jemand als Unrecht empfindet oder was seinen Wünschen zuwiderläuft

Beispiele
  • ein heller, lodernder, flammender, heiliger, ohnmächtiger Zorn
  • jemanden packt der Zorn
  • jemandes Zorn erregen
  • ihn traf gerechter Zorn, der Zorn der Götter, des Himmels
  • ihr Zorn hat sich gelegt, ist abgeklungen, ist verebbt
  • in ihr stieg Zorn auf
  • sein Zorn richtete sich gegen die Bonzen
  • [einen] mächtigen Zorn auf jemanden haben
  • seinen Zorn an jemandem auslassen
  • von Zorn [auf, gegen jemanden] erfüllt sein
  • in Zorn geraten
  • vor Zorn außer sich sein, kochen

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch zorn, Herkunft ungeklärt

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Zorn
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?