zeit­wei­se

Wortart:
Adverb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉zeitweise

Rechtschreibung

Worttrennung
zeit|wei|se

Bedeutungen (2)

  1. von Zeit zu Zeit, hin und wieder
    Beispiele
    • [nur] zeitweise anwesend sein
    • zeitweise schien auch die Sonne
    • 〈mit Verbalsubstantiven auch attributiv:〉 zäh fließender Verkehr mit zeitweisem Stillstand
  2. zeitweilig (1), vorübergehend, eine Zeit lang
    Beispiel
    • zeitweise schien es so, als sei alles wieder in Ordnung

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen