zeit­wei­se

Wortart:
Adverb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉zeitweise

Rechtschreibung

Worttrennung
zeit|wei|se

Bedeutungen (2)

  1. von Zeit zu Zeit, hin und wieder
    Beispiele
    • [nur] zeitweise anwesend sein
    • zeitweise schien auch die Sonne
    • 〈mit Verbalsubstantiven auch attributiv:〉 zäh fließender Verkehr mit zeitweisem Stillstand
  2. zeitweilig (1), vorübergehend, eine Zeit lang
    Beispiel
    • zeitweise schien es so, als sei alles wieder in Ordnung
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?