wohl­ge­mut

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
wohlgemut

Rechtschreibung

Worttrennung
wohl|ge|mut

Bedeutung

fröhlich und voll Zuversicht

Beispiel
  • sie machte sich wohlgemut auf den Weg

Herkunft

mittelhochdeutsch wolgemuot

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?