wen­dig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
wendig
Lautschrift
[ˈvɛndɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
wen|dig

Bedeutungen (2)

  1. sich leicht steuern lassend; aufgrund besonderer Beweglichkeit schnell auf entsprechende Handhabung reagierend
    Beispiel
    • ein wendiges Auto, Boot
  2. geistig beweglich, schnell erfassend, reagierend und sich auf etwas einstellend
    Beispiele
    • ein wendiger Verkäufer
    • einen wendigen Verstand haben

Herkunft

mittelhochdeutsch wendec, althochdeutsch wendīg = rückgängig; abwendig; beendet; gerichtet, hingewandt

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?