ver­war­nen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉verwarnen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|war|nen

Bedeutung

jemanden, dessen Tun man missbilligt, scharf tadeln und ihm (für den Wiederholungsfall) Konsequenzen androhen

Beispiele
  • jemanden [wegen etwas] wiederholt verwarnen
  • sie wurde polizeilich, gebührenpflichtig verwarnt
  • der Spieler wurde vom Schiedsrichter wegen eines Fouls verwarnt (Fußball; mit der Gelben Karte oder einem Platzverweis bedroht)

Synonyme zu verwarnen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?