Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ver­war­nung, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ver|war|nung

Bedeutungsübersicht

  1. das Verwarnen; das Verwarntwerden
  2. verwarnende Äußerung; mit dem Androhen von Konsequenzen verbundener Tadel

Synonyme zu Verwarnung

Ermahnung, Mahnung, Maßregelung, Ordnungsruf, Rüge, Tadel, Verweis, Warnung, Zurechtweisung; (gehoben) Schelte; (umgangssprachlich) Anpfiff, Rüffel; (salopp) Anschiss; (Rechtssprache) Abmahnung

Aussprache

Betonung: Verwạrnung

Herkunft

mittelhochdeutsch verwarnunge

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Verwarnungdie Verwarnungen
Genitivder Verwarnungder Verwarnungen
Dativder Verwarnungden Verwarnungen
Akkusativdie Verwarnungdie Verwarnungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Verwarnen; das Verwarntwerden

    Beispiele

    • die Verwarnung des brasilianischen Spielers
    • eine gebührenpflichtige Verwarnung
    • jemandem eine Verwarnung erteilen (jemanden verwarnen)
  2. verwarnende Äußerung; mit dem Androhen von Konsequenzen verbundener Tadel

    Beispiel

    Verwarnungen halfen nichts

Blättern