Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ver­stei­fen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ver|stei|fen

Bedeutungsübersicht

  1. steif machen
    1. steif werden
    2. steif werden
    3. steif werden
    4. steif werden
  2. mit Balken, Streben o. Ä. abstützen; mit Balken, Streben o. Ä. gegen Einsturz sichern
  3. hartnäckig an etwas festhalten, auf etwas beharren, sich von etwas nicht abbringen lassen

Synonyme zu versteifen

  • sich anspannen, erstarren, fest werden, hart/starr/steif werden, sich verhärten, sich verkrampfen, sich verspannen, versteinern; (gehoben) erhärten
  • (umgangssprachlich) stehen; (Medizin) erigieren
  • beharren, bestehen, dabei bleiben, dringen, sich festbeißen, [hartnäckig] festhalten, [krampfhaft] festgelegt sein auf, sich nicht abbringen lassen, nicht abgehen/ablassen/aufgeben, nicht mehr loskommen, pochen, sich verbeißen, sich verbiestern, sich verrennen; (bildungssprachlich) insistieren, sich kaprizieren, persistieren; (umgangssprachlich) nicht lockerlassen, sich verbohren; (Psychologie, Verhaltensforschung) fixiert sein

Aussprache

Betonung: versteifen
Lautschrift: [fɛɐ̯ˈʃtaɪ̯fn̩]

Herkunft

schon mittelniederdeutsch vorstīven = steif machen, werden

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich versteifeich versteife 
 du versteifstdu versteifest versteif, versteife!
 er/sie/es versteifter/sie/es versteife 
Pluralwir versteifenwir versteifen 
 ihr versteiftihr versteifet
 sie versteifensie versteifen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich versteifteich versteifte
 du versteiftestdu versteiftest
 er/sie/es versteifteer/sie/es versteifte
Pluralwir versteiftenwir versteiften
 ihr versteiftetihr versteiftet
 sie versteiftensie versteiften
Partizip I versteifend
Partizip II versteift
Infinitiv mit zu zu versteifen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. steif (1) machen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiel

    einen Kragen [mit einer Einlage] versteifen
    1. steif (2) werden

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiel

      seine Glieder versteifen zusehends
    2. steif (1) werden

      Grammatik

      sich versteifen; Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • das Silikon versteift sich dabei
      • <in übertragener Bedeutung>: die Fronten versteifen (verhärten) sich
    3. steif (2) werden

      Grammatik

      sich versteifen; Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • bei der Umarmung versteifte sie sich
      • das Bein hat sich vom langen Liegen versteift
    4. steif (3) werden

      Grammatik

      sich versteifen; Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      sein Glied versteifte sich
  2. mit Balken, Streben o. Ä. abstützen; mit Balken, Streben o. Ä. gegen Einsturz sichern

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiele

    • eine Mauer versteifen
    • einen Zaun mit/durch Latten versteifen
  3. hartnäckig an etwas festhalten, auf etwas beharren, sich von etwas nicht abbringen lassen

    Grammatik

    sich versteifen; Perfektbildung mit »hat«

    Beispiele

    • sich auf sein Recht versteifen
    • sie versteifte sich darauf, in ihm nur das Schlechte zu sehen

Blättern