ver­krie­chen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|krie|chen

Bedeutung

Info

sich möglichst unbemerkt an einen Ort begeben, wo man geschützt, verborgen ist, nicht gestört wird

Beispiele
  • der Dachs verkriecht sich in seinen Bau
  • der Igel hat sich im Gebüsch verkrochen
  • sich unter die/der Bank, hinter einem Pfeiler verkriechen
  • ich werde mich jetzt ins Bett verkriechen (umgangssprachlich; ins Bett gehen)
  • sie verkroch sich unter ihre/ihrer Decke
  • am liebsten hätte ich mich [in den hintersten Winkel] verkrochen, so habe ich mich geschämt
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Sonne verkriecht sich (verschwindet) schon wieder [hinter Wolken]
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 du brauchst dich nicht vor ihm zu verkriechen (kannst durchaus neben ihm bestehen)

Synonyme zu verkriechen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch verkriechen

Grammatik

Info

sich 〈starkes Verb; hat〉

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich verkrieche ich verkrieche
du verkriechst du verkriechest verkriech, verkrieche!
er/sie/es verkriecht er/sie/es verkrieche
Plural wir verkriechen wir verkriechen
ihr verkriecht ihr verkriechet verkriecht!
sie verkriechen sie verkriechen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich verkroch ich verkröche
du verkrochst du verkröchest, verkröchst
er/sie/es verkroch er/sie/es verkröche
Plural wir verkrochen wir verkröchen
ihr verkrocht ihr verkröchet, verkröcht
sie verkrochen sie verkröchen
Partizip I verkriechend
Partizip II verkrochen
Infinitiv mit zu zu verkriechen

Aussprache

Info
Betonung
verkriechen
Lautschrift
[fɛɐ̯ˈkriːçn̩]

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen