ver­ka­beln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
verkabeln
Lautschrift
[fɛɐ̯ˈkaːbl̩n]

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|ka|beln

Bedeutungen (2)

  1. als Kabel (1) verlegen
    Beispiel
    • eine Stromleitung verkabeln
  2. mithilfe von Kabeln (1) an ein Netz (2a) anschließen
    Beispiel
    • Haushalte verkabeln

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?