ver­ab­scheu­en

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|ab|scheu|en

Bedeutung

Info

Abscheu, Widerwillen, Ekel (gegen etwas, jemanden) empfinden

Beispiel
  • sie verabscheut Knoblauch, ihn

Synonyme zu verabscheuen

Info
  • Abscheu/Ekel empfinden, abscheulich finden, hassen, nicht ausstehen können, unausstehlich/unerträglich finden, verabscheuenswert/verabscheuungswürdig finden, Widerwillen empfinden, zuwider sein; (bildungssprachlich) abhorreszieren, abhorrieren, detestieren; (umgangssprachlich) gefressen haben, nicht riechen können; (abwertend) widerlich finden

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verabscheueich verabscheue
du verabscheustdu verabscheuest verabscheu, verabscheue!
er/sie/es verabscheuter/sie/es verabscheue
Pluralwir verabscheuenwir verabscheuen
ihr verabscheutihr verabscheuet verabscheut!
sie verabscheuensie verabscheuen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich verabscheuteich verabscheute
du verabscheutestdu verabscheutest
er/sie/es verabscheuteer/sie/es verabscheute
Pluralwir verabscheutenwir verabscheuten
ihr verabscheutetihr verabscheutet
sie verabscheutensie verabscheuten
Partizip I verabscheuend
Partizip II verabscheut
Infinitiv mit zu zu verabscheuen

Aussprache

Info
Betonung
verabscheuen
Lautschrift
[fɛɐ̯ˈʔapʃɔɪ̯ən]