Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

has­sen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: has|sen
Beispiele: du hasst; gehasst; hasse! und hass!

Bedeutungsübersicht

  1. Hass gegen jemanden empfinden; eine feindliche Einstellung jemandem gegenüber haben
  2. einen Widerwillen, eine deutliche Abneigung gegen etwas empfinden, es nicht mögen, als unangenehm empfinden

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu hassen

abscheulich finden, anfeinden, eine Abneigung haben, feindselig gesinnt sein, Hass empfinden, nicht ausstehen können, nicht leiden können, nicht mögen, unerträglich finden, verabscheuen, verachten, widerwärtig finden; (gehoben) grollen, Zorn hegen, zürnen; (umgangssprachlich) dick haben, ekelhaft finden, gefressen haben, satthaben; (umgangssprachlich emotional) nicht riechen können; (Jugendsprache) haten

Aussprache

Betonung: hạssen 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch haʒʒen, althochdeutsch haʒʒēn, haʒʒōn, ursprünglich auch = verfolgen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich hasseich hasse 
 du hasstdu hassest hass, hasse!
 er/sie/es hasster/sie/es hasse 
Pluralwir hassenwir hassen 
 ihr hasstihr hasset
 sie hassensie hassen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich hassteich hasste
 du hasstestdu hasstest
 er/sie/es hassteer/sie/es hasste
Pluralwir hasstenwir hassten
 ihr hasstetihr hasstet
 sie hasstensie hassten
Partizip I hassend
Partizip II gehasst
Infinitiv mit zu zu hassen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Hass gegen jemanden empfinden; eine feindliche Einstellung jemandem gegenüber haben

    Beispiele

    • seine Feinde hassen
    • jemanden im Stillen, heimlich, glühend, erbittert hassen
    • die beiden haben sich/(gehoben:) einander zutiefst gehasst
    • <substantiviert>: jemanden das Hassen lehren
  2. einen Widerwillen, eine deutliche Abneigung gegen etwas empfinden, es nicht mögen, als unangenehm empfinden

    Beispiele

    • das hasse ich auf den Tod, wie die Pest
    • sie hasste es, laut zu sprechen

Blättern