un­rein

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
unrein

Rechtschreibung

Worttrennung
un|rein
Beispiel
ins Unreine schreiben D 72

Bedeutungen (3)

  1. nicht rein, nicht frei von Verunreinigungen, von andersartigen Bestandteilen, Komponenten
    Beispiele
    • unreiner Alkohol
    • der Chor sang unrein (technisch und musikalisch nicht einwandfrei)
  2. nicht rein, nicht makellos sauber; verunreinigt
    Beispiele
    • ein unreiner Kragen
    • unreine (Pickel, Mitesser o. Ä. aufweisende) Haut
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • etwas ins Unreine schreiben (etwas in vorläufiger, noch nicht ausgearbeiteter Form niederschreiben)
    • ins Unreine sprechen, reden (umgangssprachlich scherzhaft: einen noch nicht ganz durchdachten Gedankengang vortragen)
  3. zu einer Kategorie von Dingen, Erscheinungen, Lebewesen gehörend, die der Mensch aus religiösen, kultischen Gründen als etwas Sündiges zu meiden hat
    Gebrauch
    Religion
    Beispiel
    • das Fleisch unreiner Tiere
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?