schmie­rig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
schmierig
Lautschrift
[ˈʃmiːrɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
schmie|rig

Bedeutungen (3)

  1. feucht-klebrig [und rutschig]
    Beispiele
    • eine schmierige Schicht
    • der Regen hatte die Straße schmierig gemacht
    1. voller feucht-klebrigen Schmutzes; in klebriger, unappetitlicher Weise schmutzig
      Beispiele
      • eine schmierige Schürze
      • schmierige Hände haben
    2. ungepflegt, unsauber, unappetitlich
      Gebrauch
      abwertend
      Beispiel
      • eine schmierige Absteige
    1. [durch anbiederndes, unangenehm freundliches Verhalten] widerlich, abstoßend
      Gebrauch
      abwertend
      Beispiele
      • ein schmieriger Kerl
      • er grinste schmierig
    2. auf unangenehme Weise zweideutig; unanständig
      Gebrauch
      abwertend
      Beispiel
      • schmierige Witze machen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?