un­ge­mein

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉ungemein
auch:
🔉[…ˈmaɪ̯n]

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ge|mein

Bedeutungen (2)

  1. außerordentlich groß, enorm; das gewöhnliche Maß, den gewöhnlichen Grad beträchtlich übersteigend
    Beispiele
    • ein ungemeines Vergnügen
    • sie hat ungemeine Fortschritte gemacht
    • er genießt ungemeine Popularität
  2. sehr, äußerst, ganz besonders
    Grammatik
    intensivierend bei Adjektiven und Verben
    Beispiele
    • ungemein schwierig, wertvoll, wichtig
    • sie ist ungemein klug, schön, fleißig
    • das freut mich ungemein
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?