Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

un­ge­mein

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: un|ge|mein

Bedeutungsübersicht

  1. außerordentlich groß, enorm; das gewöhnliche Maß, den gewöhnlichen Grad beträchtlich übersteigend
  2. sehr, äußerst, ganz besonders

Synonyme zu ungemein

Aussprache

ụngemein 🔉, auch: […ˈmaɪ̯n] 🔉

Grammatik

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-ungemeiner-ungemeine-ungemeines-ungemeine
Genitiv-ungemeinen-ungemeiner-ungemeinen-ungemeiner
Dativ-ungemeinem-ungemeiner-ungemeinem-ungemeinen
Akkusativ-ungemeinen-ungemeine-ungemeines-ungemeine

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderungemeinedieungemeinedasungemeinedieungemeinen
Genitivdesungemeinenderungemeinendesungemeinenderungemeinen
Dativdemungemeinenderungemeinendemungemeinendenungemeinen
Akkusativdenungemeinendieungemeinedasungemeinedieungemeinen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinungemeinerkeineungemeinekeinungemeineskeineungemeinen
Genitivkeinesungemeinenkeinerungemeinenkeinesungemeinenkeinerungemeinen
Dativkeinemungemeinenkeinerungemeinenkeinemungemeinenkeinenungemeinen
Akkusativkeinenungemeinenkeineungemeinekeinungemeineskeineungemeinen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. außerordentlich groß, enorm; das gewöhnliche Maß, den gewöhnlichen Grad beträchtlich übersteigend

    Beispiele

    • ein ungemeines Vergnügen
    • sie hat ungemeine Fortschritte gemacht
    • er genießt ungemeine Popularität
  2. sehr, äußerst, ganz besonders

    Grammatik

    intensivierend bei Adjektiven und Verben

    Beispiele

    • ungemein schwierig, wertvoll, wichtig
    • sie ist ungemein klug, schön, fleißig
    • das freut mich ungemein

Blättern