un­för­mig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉unförmig

Rechtschreibung

Worttrennung
un|för|mig

Bedeutung

keine, nicht die richtige Form aufweisend; keine gefälligen Proportionen habend; plump, ungestalt

Beispiele
  • eine unförmige Gestalt
  • er hat eine unförmige Nase, einen unförmigen Kopf
  • unförmige Beine
  • ein unförmiger Klumpen
  • unförmig dick werden
  • der Fuß war unförmig angeschwollen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?