un­durch­schau­bar

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉undurchschaubar
auch:
🔉[ˈʊn…]

Rechtschreibung

Worttrennung
un|durch|schau|bar

Bedeutungen (2)

  1. nicht durchschaubar, sich nicht verstehen, begreifen lassend
    Beispiele
    • undurchschaubare Pläne
    • die Zusammenhänge sind undurchschaubar
  2. in seinem eigentlichen Wesen, in seinen verborgenen Absichten nicht zu durchschauen (a) seiend
    Beispiele
    • ein undurchschaubarer Mensch
    • sie war, blieb undurchschaubar für ihn
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?