um­sa­cken

Wortart:
schwaches Verb
Aussprache:
Betonung
umsacken
Wort mit gleicher Schreibung
umsacken (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
um|sa|cken

Bedeutung

in andere Säcke umfüllen

Beispiel
  • Mehl umsacken

Herkunft

zu sacken

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich sacke um ich sacke um
du sackst um du sackest um sack um, sacke um!
er/sie/es sackt um er/sie/es sacke um
Plural wir sacken um wir sacken um
ihr sackt um ihr sacket um sackt um!
sie sacken um sie sacken um

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich sackte um ich sackte um
du sacktest um du sacktest um
er/sie/es sackte um er/sie/es sackte um
Plural wir sackten um wir sackten um
ihr sacktet um ihr sacktet um
sie sackten um sie sackten um
Partizip I umsackend
Partizip II umgesackt
Infinitiv mit zu umzusacken
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?