um­lau­fen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
umlaufen
Wort mit gleicher Schreibung
umlaufen (starkes Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
um|lau|fen
Beispiele
sie hätte das Kind fast umgelaufen; wir sind umgelaufen; eine Nachricht ist umgelaufen

Bedeutungen (5)

  1. laufend anstoßen und dadurch umwerfen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • jemanden, etwas umlaufen
  2. versehentlich einen Umweg machen
    Gebrauch
    landschaftlich
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    1. sich um etwas drehen, um etwas kreisen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • ein auf einer elliptischen Bahn umlaufender Himmelskörper
    2. sich um eine Achse drehen; rotieren
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • ein umlaufendes Rad
    3. ringsherum verlaufen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • ein umlaufender Balkon
    4. (vom Wind) dauernd die Richtung wechseln
      Gebrauch
      Meteorologie
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • umlaufende Winde
  3. sich im Kreislauf befinden, zirkulieren
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • das im Gefäßsystem umlaufende Blut
  4. im Umlauf (3) sein, immer weitergegeben, weitervermittelt werden; kursieren, zirkulieren
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • über ihn laufen allerlei Gerüchte um

Synonyme zu umlaufen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?