über­lie­fern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
überliefern
Lautschrift
[yːbɐˈliːfɐn]

Rechtschreibung

Worttrennung
über|lie|fern
Beispiel
überlieferte Bräuche

Bedeutungen (2)

  1. einer späteren Generation weitergeben
    Beispiele
    • Herodot überliefert folgende Geschichte
    • 〈oft im 2. Partizip:〉 überlieferte Bräuche, Regeln
    • etwas ist mündlich, schriftlich überliefert
    • der Name des Künstlers ist nicht überliefert
  2. in jemandes Gewalt übergeben, ausliefern
    Gebrauch
    gehoben veraltend
    Beispiel
    • jemanden der Justiz, der Gerechtigkeit, dem Feind überliefern

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?