über­mit­teln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉übermitteln

Rechtschreibung

Worttrennung
über|mit|teln
Beispiele
ich übermitt[e]le; er hat diese freudige Nachricht übermittelt

Bedeutung

(mithilfe von etwas) zukommen, an jemanden gelangen lassen; (als Mittler) überbringen

Beispiele
  • jemandem [seine] Grüße übermitteln
  • jemandem eine Nachricht, einen Text, Glückwünsche [telefonisch] übermitteln

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
übermitteln
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?