tun

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
▒▒▒▒
Aussprache:
Betonung
🔉tun
Wort mit gleicher Schreibung
tun (unregelmäßiges Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
tun

Bedeutungen (2)

  1. dient zur Betonung des Vollverbs
    Grammatik
    mit vorangestelltem, umgangssprachlich auch nachgestelltem Infinitiv
    Beispiele
    • singen tut sie gerne
    • (umgangssprachlich) ich tu bloß noch schnell die Blumen gießen
    • (scherzhaft) tun tut keiner was
  2. dient zur Umschreibung des Konjunktivs
    Gebrauch
    landschaftlich
    Grammatik
    mit Infinitiv
    Beispiel
    • das täte (würde) mich schon interessieren

Herkunft

zu: tun

Grammatik

Hilfsverb

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?