sub­su­mie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
subsumieren

Rechtschreibung

Worttrennung
sub|su|mie|ren

Bedeutungen (2)

  1. einem Oberbegriff unterordnen, unter einer Kategorie einordnen; unter einem Thema zusammenfassen
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiele
    • einen Begriff einem anderen subsumieren
    • etwas unter eine/unter einer Überschrift subsumieren
  2. einen konkreten Sachverhalt dem Tatbestand (2) einer Rechtsnorm unterordnen; prüfen, ob ein konkreter Sachverhalt den Merkmalen einer bestimmten Rechtsnorm entspricht
    Gebrauch
    Rechtssprache

Herkunft

aus lateinisch sub = unter und sumere (2. Partizip: sumptum) = nehmen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?