Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

su­b­lim

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: sub|lim
Alle Trennmöglichkeiten: su|b|lim

Bedeutungsübersicht

  1. nur mit großer Feinsinnigkeit wahrnehmbar, verständlich; nur einem sehr feinen Verständnis, Empfinden zugänglich
  2. von Feinsinnigkeit, einem feinen Verständnis, Empfinden zeugend

Synonyme zu sublim

ausgesucht, edel, erhaben, exquisit, fein, hochwertig, kostbar, kultiviert, veredelt, verfeinert; (gehoben) erlaucht, erlesen

Aussprache

Betonung: sublim🔉

Herkunft

lateinisch sublimis = in die Höhe gehoben; erhaben, zu: sub = unter(halb) und limen = Schwelle

Grammatik

Steigerungsformen

Positivsublim
Komparativsublimer
Superlativam sublimsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-sublimer-sublime-sublimes-sublime
Genitiv-sublimen-sublimer-sublimen-sublimer
Dativ-sublimem-sublimer-sublimem-sublimen
Akkusativ-sublimen-sublime-sublimes-sublime

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdersublimediesublimedassublimediesublimen
Genitivdessublimendersublimendessublimendersublimen
Dativdemsublimendersublimendemsublimendensublimen
Akkusativdensublimendiesublimedassublimediesublimen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinsublimerkeinesublimekeinsublimeskeinesublimen
Genitivkeinessublimenkeinersublimenkeinessublimenkeinersublimen
Dativkeinemsublimenkeinersublimenkeinemsublimenkeinensublimen
Akkusativkeinensublimenkeinesublimekeinsublimeskeinesublimen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. nur mit großer Feinsinnigkeit wahrnehmbar, verständlich; nur einem sehr feinen Verständnis, Empfinden zugänglich

    Beispiele

    • sublimer Witz
    • die sublime Schönheit der Kunstwerke
  2. von Feinsinnigkeit, einem feinen Verständnis, Empfinden zeugend

    Beispiel

    eine sublime Interpretation

Blättern