stres­sen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
stressen
Lautschrift
🔉[ˈʃt…]
auch:
🔉[ˈst…]

Rechtschreibung

Worttrennung
stres|sen
Beispiele
der Lärm stresst; ich bin gestresst

Bedeutung

als Stress auf jemanden wirken; körperlich, psychisch überbeanspruchen

Beispiele
  • dieser Lärm stresst mich
  • 〈oft im 2. Partizip:〉 von der Arbeit gestresst sein
  • gestresste Kollegen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?