staf­feln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉staffeln

Rechtschreibung

Worttrennung
staf|feln
Beispiel
ich staff[e]le

Bedeutungen (2)

  1. in einer bestimmten, schräg abgestuften Anordnung aufstellen, aufeinandersetzen, formieren
    Beispiele
    • Dosen pyramidenartig, zu Pyramiden staffeln
    • (Fußball) die gut, tief, klug gestaffelte Abwehr des Gegners
    1. nach bestimmten Rängen, Stufungen einteilen
      Beispiele
      • Preise, Steuern, Gebühren staffeln
      • nach Dienstjahren gestaffelte Gehälter
    2. nach bestimmten Rängen, Stufungen gegliedert, eingeteilt sein
      Grammatik
      sich staffeln
      Beispiel
      • die Telefongebühren staffeln sich nach der Entfernung

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?