sitt­lich

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
sitt|lich

Bedeutungen (2)

Info
  1. die Sitte (2) betreffend, darauf beruhend, dazu gehörend; der Sitte, Moral (1) entsprechend
    Beispiele
    • sittliche Einwände, Normen
    • die sittliche Kraft, der sittliche Wert (die im Hinblick auf Sitte, Moral vorbildhafte Wirkung) eines Kunstwerks
    • ihm fehlt die sittliche Reife
  2. die Sitte (2), Moral genau beachtend; moralisch einwandfrei; sittenstreng
    Beispiel
    • ein sittliches Leben führen

Synonyme zu sittlich

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch sitelich, althochdeutsch situlīh

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivsittlich
Komparativsittlicher
Superlativam sittlichsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivsittlichersittlichensittlichemsittlichen
FemininumArtikel
Adjektivsittlichesittlichersittlichersittliche
NeutrumArtikel
Adjektivsittlichessittlichensittlichemsittliches
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivsittlichesittlichersittlichensittliche

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivsittlichesittlichensittlichensittlichen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivsittlichesittlichensittlichensittliche
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivsittlichesittlichensittlichensittliche
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivsittlichensittlichensittlichensittlichen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivsittlichersittlichensittlichensittlichen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivsittlichesittlichensittlichensittliche
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivsittlichessittlichensittlichensittliches
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivsittlichensittlichensittlichensittlichen

Aussprache

Info
Betonung
🔉sittlich