schnu­cke­lig

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
schnuckelig

Rechtschreibung

Worttrennung
schnu|cke|lig
Verwandte Form
schnucklig

Bedeutungen (3)

  1. durch ein gefälliges, ansprechendes Äußeres anziehend wirkend, attraktiv
    Beispiele
    • die neue schnuckelige Kollegin
    • sie hat in der Disco einen ganz schnuckeligen Knackarsch kennengelernt
  2. durch seine Kleinheit Gefallen erregend, Entzücken hervorrufend; reizend; hübsch; durch seine Gemütlichkeit eine angenehme Atmosphäre verbreitend
    Beispiel
    • ein schnuckeliges kleines Häuschen
  3. Beispiele
    • schnuckelig duften
    • 〈substantiviert:〉 etwas Schnuckeliges essen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
 30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot