schlit­tern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
schlittern
Lautschrift
[ˈʃlɪtɐn]

Rechtschreibung

Worttrennung
schlit|tern
Beispiel
ich schlittere

Bedeutungen (3)

    1. mit einem Anlauf über eine glatte Schnee- oder Eisfläche rutschen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • die Kinder schlitterten
    2. sich schlitternd (1a) über etwas hin bewegen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • sie sind über den zugefrorenen Teich geschlittert
  1. auf einer glatten Fläche, auf glattem Untergrund [aus]gleiten, ins Rutschen kommen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • der Wagen schlitterte auf der vereisten Straße
  2. unversehens, ohne Absicht, ohne es zu wollen in eine bestimmte [unangenehme] Situation hineingeraten
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • das Unternehmen ist in die Pleite geschlittert

Synonyme zu schlittern

Herkunft

aus dem Niederdeutschen, Iterativbildung zu mittelhochdeutsch slīten, Schlitten

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?