schlapp­ma­chen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
schlappmachen
Lautschrift
[ˈʃlapmaxn̩]
Wort mit gleicher Schreibung
schlappmachen (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
schlapp|ma|chen
Rechtschreibregel
D 47

Bedeutung

infolge übermäßiger Anstrengung oder Beanspruchung am Ende seiner Kräfte sein und nicht durchhalten

Beispiele
  • viele machten bei der Hitze schlapp
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Batterie, der Akku machte schlapp

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?