Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

rein­grät­schen

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: rein|grät|schen

Bedeutungsübersicht

  1. (besonders Fußball) mit gegrätschten Beinen zwischen die Beine des Gegners gehen, um ihm den Ball abzunehmen
  2. sich unvermittelt einmischen; sich protestierend in bestimmte Vorgänge einschalten

Synonyme zu reingrätschen

behindern, entgegenwirken

Aussprache

Betonung: reingrätschen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. mit gegrätschten Beinen zwischen die Beine des Gegners gehen, um ihm den Ball abzunehmen

    Gebrauch

    besonders Fußball
  2. sich unvermittelt einmischen; sich protestierend in bestimmte Vorgänge einschalten

    Beispiel

    in die Worte des Gesprächspartners reingrätschen

Blättern