re­g­le­men­tie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
bildungssprachlich, oft abwertend
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
reglementieren
Lautschrift
[reɡlemɛnˈtiːrən]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
re|gle|men|tie|ren
Alle Trennmöglichkeiten
re|g|le|men|tie|ren

Bedeutung

durch genaue, strenge Vorschriften regeln

Beispiel
  • die Arbeit ist [genau, streng] reglementiert

Herkunft

wohl unter Einfluss von französisch réglementer = nach einem Reglement vorgehen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?