Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

red­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: red|lich

Bedeutungsübersicht

  1. rechtschaffen, aufrichtig, ehrlich und verlässlich
    1. [sehr] groß
    2. tüchtig, ordentlich; sehr

Synonyme zu redlich

anständig, aufrecht, aufrichtig, ehrenhaft, ehrlich, fair, grundanständig, gut, hochanständig, integer, ordentlich, unbescholten, verlässlich; (schweizerisch) recht; (gehoben) achtbar, edel, ehrbar, ehrenwert, honett, lauter; (bildungssprachlich) loyal; (umgangssprachlich) fein; (schweizerisch, sonst umgangssprachlich) senkrecht; (veraltend) bieder, brav, honorig, rechtlich, rechtschaffen, wacker; (veraltet) ehrenfest, fromm

Antonyme zu redlich

unredlich

Aussprache

Betonung: redlich🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch redelich, althochdeutsch redilīh, eigentlich = so, wie man darüber Rechenschaft ablegen kann, zu Rede (3)

Grammatik

Steigerungsformen

Positivredlich
Komparativredlicher
Superlativam redlichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-redlicher-redliche-redliches-redliche
Genitiv-redlichen-redlicher-redlichen-redlicher
Dativ-redlichem-redlicher-redlichem-redlichen
Akkusativ-redlichen-redliche-redliches-redliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderredlichedieredlichedasredlichedieredlichen
Genitivdesredlichenderredlichendesredlichenderredlichen
Dativdemredlichenderredlichendemredlichendenredlichen
Akkusativdenredlichendieredlichedasredlichedieredlichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinredlicherkeineredlichekeinredlicheskeineredlichen
Genitivkeinesredlichenkeinerredlichenkeinesredlichenkeinerredlichen
Dativkeinemredlichenkeinerredlichenkeinemredlichenkeinenredlichen
Akkusativkeinenredlichenkeineredlichekeinredlicheskeineredlichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. rechtschaffen, aufrichtig, ehrlich und verlässlich

    Beispiele

    • ein redlicher Mensch
    • eine redliche Gesinnung
    • er ist nicht redlich
    • redlich arbeiten
    1. [sehr] groß

      Beispiele

      • sich redliche Mühe geben
      • wir alle hatten redlichen Hunger
    2. tüchtig, ordentlich; sehr

      Beispiele

      • redlich müde sein
      • sie gibt sich redlich Mühe, hat sich redlich geplagt
      • die Belohnung hast du redlich (wirklich, mit voller Berechtigung) verdient

Blättern