re­di­gie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Fachsprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉redigieren

Rechtschreibung

Worttrennung
re|di|gie|ren

Bedeutungen (2)

  1. (als Redakteur) einen Text für die Veröffentlichung bearbeiten
    Beispiel
    • ein Manuskript, einen Artikel, Beitrag für eine Zeitschrift redigieren
  2. durch Bestimmung von Inhalt und Form, Auswahl und Bearbeitung der Beiträge gestalten
    Beispiel
    • eine Zeitschrift redigieren

Herkunft

französisch rédiger < lateinisch redigere (2. Partizip: redactum) = zurücktreiben, -führen; in Ordnung bringen, zu: re- = wieder, zurück und agere, agieren

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen