aus­for­men

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|for|men

Bedeutungen (2)

Info
    1. (eine weiche, formbare Masse) formen
      Beispiel
      • Wachs, Teig zu Klößen ausformen
    2. aus einer weichen, formbaren Masse formen
      Beispiel
      • Klöße, ein Tongefäß ausformen
    1. einer Sache endgültige Form, Gestalt geben
      Beispiel
      • einen Text, ein Kunstwerk ausformen
    2. bestimmte Form, Gestalt gewinnen, zu etwas Bestimmtem werden
      Grammatik
      sich ausformen
      Beispiel
      • die Sache formte sich zu einem kompletten Fehlschlag aus

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich forme ausich forme aus
du formst ausdu formest aus form aus, forme aus!
er/sie/es formt auser/sie/es forme aus
Pluralwir formen auswir formen aus
ihr formt ausihr formet aus formt aus!
sie formen aussie formen aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich formte ausich formte aus
du formtest ausdu formtest aus
er/sie/es formte auser/sie/es formte aus
Pluralwir formten auswir formten aus
ihr formtet ausihr formtet aus
sie formten aussie formten aus
Partizip I ausformend
Partizip II ausgeformt
Infinitiv mit zu auszuformen

Aussprache

Info
Betonung
ausformen