aus­ar­bei­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉ausarbeiten

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|ar|bei|ten

Bedeutungen (2)

    1. erarbeiten, erstellen
      Beispiel
      • einen Plan, ein Konzept ausarbeiten
    2. (etwas, was im Entwurf vorliegt) vollständig, bis ins Einzelne ausführen
      Beispiele
      • etwas sorgfältig, in allen Einzelheiten, im Detail ausarbeiten
      • Beine, Arme und Köpfe der Figur sind plastisch ausgearbeitet
  1. sich durch körperliche Arbeit einen Ausgleich zu anderer Tätigkeit verschaffen
    Grammatik
    sich ausarbeiten
    Beispiel
    • an den Wochenenden arbeite ich mich im Garten, durch Gartenarbeit aus

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
ausarbeiten
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?