Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

pro­te­gie­ren

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: pro|te|gie|ren

Bedeutungsübersicht

für jemandes berufliches, gesellschaftliches Fortkommen seinen eigenen beruflichen, gesellschaftlichen Einfluss verwenden

Beispiel

den Sohn eines Freundes protegieren

Synonyme zu protegieren

aufbauen, begönnern, begünstigen, den Weg/die Wege ebnen, sich einsetzen, eintreten, fördern, helfen, in den Sattel heben/helfen, managen, mentorieren, sponsern, unterstützen, vorwärtsbringen, weiterbringen; (gehoben) Förderung angedeihen lassen, sich verwenden für; (bildungssprachlich) favorisieren, lancieren; (umgangssprachlich) groß herausbringen, machen; (umgangssprachlich scherzhaft) unter seine Fittiche nehmen; (Jargon) powern

Aussprache

Lautschrift: [proteˈʒiːrən]

Herkunft

französisch protéger < lateinisch protegere = bedecken, beschützen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich protegiereich protegiere 
 du protegierstdu protegierest protegier, protegiere!
 er/sie/es protegierter/sie/es protegiere 
Pluralwir protegierenwir protegieren 
 ihr protegiertihr protegieret 
 sie protegierensie protegieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich protegierteich protegierte
 du protegiertestdu protegiertest
 er/sie/es protegierteer/sie/es protegierte
Pluralwir protegiertenwir protegierten
 ihr protegiertetihr protegiertet
 sie protegiertensie protegierten
Partizip I protegierend
Partizip II protegiert
Infinitiv mit zu zu protegieren

Blättern

↑ Nach oben