pei­ni­gen

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
gehoben
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
pei|ni|gen

Bedeutungen (4)

Info
  1. jemandem, einem Tier Schmerzen, Qualen zufügen
    Gebrauch
    veraltend
    Beispiel
    • der Aufschrei der gepeinigten Kreatur
  2. plagen (1a); jemandem heftig (mit etwas) zusetzen
    Beispiele
    • jemanden mit seinen Fragen peinigen
    • sie wurde von den Stechmücken gepeinigt
  3. bei jemandem quälende (3a), unangenehme Empfindungen hervorrufen
    Beispiel
    • der Durst peinigte sie
  4. innerlich stark beunruhigen
    Beispiel
    • peinigende (quälende) Zweifel

Synonyme zu peinigen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch pīnegen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich peinigeich peinige
du peinigstdu peinigest peinig, peinige!
er/sie/es peinigter/sie/es peinige
Pluralwir peinigenwir peinigen
ihr peinigtihr peiniget peinigt!
sie peinigensie peinigen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich peinigteich peinigte
du peinigtestdu peinigtest
er/sie/es peinigteer/sie/es peinigte
Pluralwir peinigtenwir peinigten
ihr peinigtetihr peinigtet
sie peinigtensie peinigten
Partizip I peinigend
Partizip II gepeinigt
Infinitiv mit zu zu peinigen

Aussprache

Info
Betonung
peinigen
Lautschrift
[ˈpaɪ̯nɪɡn̩]

Blättern

Info